• Registrieren
    *
    *
    *
    *
    *
    Fields marked with an asterisk (*) are required.

1987-88

E-Mail Drucken PDF

Vereinsjahr 1987/88

 
Die Wahl bei der 41. Jahreshauptversammlung am 1. Juli bringt folgende Vereinsleitung:
 
Präsident:   Dir. Alois Kronschläger
 
Obmann: Günther Steinkellner Stv.: Walter Schneeberger, Ernst Stieger
Kassier: Johann Wassermayr Stv.: Karl-Otto Weidenholzer
 
Schriftführer: Ernst Wimmer  
     
Sektionsleiter Fußball: Josef Klingseisen Stv. Friedrich Augeneder
Sektionsleiter Schi: Alois Pauzenberger  
Sektionsleiter Stock: Walter Auer  
Sektionsleiter Theater: Helmut Ratzenböck  
Sektionsleiter Triathlon: Anton Wimmer  
   
Trainer: Walter Truckseß Nachwuchs:Franz Hörmanseder , Arnold Pauzenberger
Platzwart: Wilhelm Huber, Friedrich Augeneder
   
Platzausschank: Stieger Ernst, Steinkellner Günther
   
Vereinsausschuss:
Franz Humer, Karl Weidenholzer, Alois Bartenberger, Friedrich Schwarz, Franz Hörmanseder, Erwin Dworak, Erna Kottbauer, Walter Karlsberger, Johann Eiblhuber, Franz Parzer;
 
KURZINFO zum Vereinsjahr
  • Die Kampfmannschaft fährt ins Mühlviertel auf Trainingslager.
  • In dieser Wintersaison ist es zu warm. Es gibt keinen Schnee und kein Eis. Zum ersten mal muß die Eisstockortmeisterschaft abgesagt werden.
  • Die 14. Schiortsmeisterschaft wird in Werfenweng ausgetragen. Es starten 81 Rennläufer.
  • Die Sektion Theater gibt im Volksheim 3 Vorstellungen.
  • Am Trainingsplatz wird nur langsam gearbeitet. Im Juli 88 wird erst die Drainage verlegt.
  • Die Sektion Triathlon wird gegründet. Es findet der 1. Triathlon in Neumarkt statt.78 Teilnehmer gehen an den Start.
  • Bei der Geländebezirksmeisterschaft gehen 126 Sportler an den Start.
  • Für den Nachwuchs gibt es das 1. Zeltlager in Zell am Moos. 19 Buben und 7 Aufsichtspersonen schlagen am Seeufer die Zelte auf.
  • Die Schüler werden 3. in der Meisterschaft (12:47).
  • Die Jugend erreicht mit 13 Punkten den 7. Platz.
  • Auch die Knaben werden siebter.
  • Die Kampfmannschaft erwischt eine sehr schlechte Herbstsaison. Auch in der Winterpause ist man vor Kallham vorletzter.
 
 
Veranstaltungen:
Das 9. Hallenfest in der Unitas Halle ist schwächer besucht.
KADER:
Die neuen Spieler Gerhard Walter, Zehetleitner, Ritzberger und Mauritz aus Linz, sind zu schwach.Szabo spielt wieder. Frühauf kommt von Aschach zurück.
 
 
 
Tabelle 1. Klasse Nordwest
Nach dem Abstieg in die 1. Klasse Nord-West landet die Kampfmannschaft wieder nur auf dem 11. und somit vorletztem Platz. Das bedeutet den neuerlichen Abstieg.
1. Raab 22 15 1 6 31
2. Münzkirchen 22 11 8 3 30
3. St. Agatha 22 11 6 5 28
4. Enzenkirchen 22 10 7 5 27
5. Dorf 22 11 5 6 27
6. Siegharting 22 9 5 8 23
7. Michaelnbach 22 9 5 8 23
8. U. Peuerbach 22 8 6 8 22
9. Haibach 22 6 8 8 20
10. St. Aegidi 22 5 6 11 16
11. SV Neumarkt-K. 22 1 8 13 10
12. Kallham 22 2 3 17 7
 

|Spielplan|

spielplan_ergebnisse

|SVN-Facebook|

|Powered by|

Ecker EDV-Systeme GmbH